Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberhelfenschwil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Druck VersionPDF

Fakultatives Referendum Vereinbarung regionaler Bevölkerungsschutz

Politische Gemeinden Bütschwil-Ganterschwil, Ebnat-Kappel, Hemberg, Kirchberg, Lichtensteig, Lütisburg, Mosnang, Neckertal, Nesslau, Oberhelfenschwil, Wattwil und Wildhaus-Alt St.Johann

Referendumsvorlage (fakultatives Referendum)

Gegenstand
Vereinbarung zwischen den Politischen Gemeinden betreffend Regionaler Bevölkerungsschutz "Toggenburg" (Zivilschutzorganisation und Regionaler Führungsstab)

Referendumsfrist
19. Januar 2018 bis 27. Februar 2018

Öffentliche Auflage
Die Vereinbarung liegt während der Bürozeit in den jeweiligen Gemeinderatskanzleien auf.

Quorum für das Zustandekommen eines Referendumsbegehrens
Oberhelfenschwil: 95 Unterschriften

Das Verfahren zur Durchführung des fakultativen Referendums richtet sich nach den Bestimmungen der jeweiligen Gemeindeordnung sowie den Bestimmungen des Gemeindegesetzes (sGS 151.2) und des Gesetzes über Referendum und Initiative (sGS 125.1).

Ein allfälliges Referendumsbegehren ist vor Ablauf der Referendumsfrist dem betroffenen Gemeinderat einzureichen. Unterschriftenbogen können bei der jeweiligen Gemeinderatskanzlei bezogen werden.

Datum der Neuigkeit 10. Jan. 2018

Direktzugriff

Gemeindeverwaltung

  • Dorfstrasse 9
  • 9621 Oberhelfenschwil

Öffnungszeiten

  • Montag
  • 08.00 - 11.30 Uhr
    14.00 - 17.00 Uhr
  • Dienstag bis Freitag
  • 08.00 - 11.30 Uhr
  • Nachmittag auf Voranmeldung

Kontakt